Suche einblenden

5 Ausbildungsplätze in Swisttal

In Swisttal arbeiten: Diese Perspektiven gibt es

Swisttal ist eine Gemeinde im Rhein-Sieg-Kreis. Die Gemeinde besteht aus mehreren Dörfern, in denen vor allem der Einzelhandel eine wichtige Rolle spielt. Er bietet auch die meisten Ausbildungsplätze in Swisttal. In den Ortschaften Heimerzheim und Odendorf gibt es dazu ausgedehnte Gewerbegebiete, in denen auch größere Unternehmen ansässig sind. Die übrigen Orte der Gemeinde eignen sich vor allem zum Wohnen. Kurze Wege zum Arbeitsplatz sind damit gegeben. In Heimerzheim befindet sich dazu ein großes Gelände der Bundespolizei. Beheimatet ist dort seit 1975 das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum. Auch ein Teil des Zentrums für Informations- und Kommunikationstechnik (IKTZ) der Bundespolizei ist in Swisttal-Heimerzheim angesiedelt. Das IKTZ ist der technische Dienstleister der Bundespolizei. 1982 wurde das Areal erweitert. Seitdem befindet sich in Swisttal-Heimerzheim auch die Akademie für Verfassungsschutz. Die Akademie ist Ausbildungsstätte des Bundesamtes für Verfassungsschutz, des Militärischen Abschirmdienstes und der Landesbehörden für Verfassungsschutz.

Welche Ausbildungen werden in Swisttal angeboten?

Die meisten Ausbildungsplätze in Swisttal liegen im Bereich Einzelhandel. Dazu gehören etwa die Ausbildung zum Verkäufer, zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk oder zum Kaufmann im Einzelhandel. Angeboten werden auch Ausbildungen zum Berufskraftfahrer, zum Hotelfachmann und zum Kaufmann für Büromanagement. Ausbildungen zum Fleischer, Tischler oder Tiermedizinischen Fachangestellten werden ebenfalls in Swisttal angeboten, genauso wie Ausbildungen zum Handelsfachwirt, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Auch Gerüstbauer, Rohrleitungsbauer, Elektroanlagenmonteur, Pflegefachkraft, Personaldienstleistungskaufmann und Rechtsanwaltsfachangestellter sind Ausbildungsplätze, die in Swisttal angeboten werden.

Welche Ausbildungen in Swisttal sind besonders beliebt?

In Swisttal wird von angehenden Auszubildenden häufig nach den folgenden Ausbildungsberufen gesucht: "Kaufmann im Einzelhandel", "Einzelhandelskaufmann", "Verkäufer", "Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk", "Industrieelektriker" und "IT-System-Elektroniker". Da die Zahl der freien Ausbildungsplätze in Swisttal recht hoch ist, stehen genügend Ausbildungsstellen zur Verfügung. Zu den Ausbildungsbetrieben gehören im Einzelhandel vor allem die Lebensmittelketten Rewe und Netto. Diverse Handwerksbetriebe bieten Ausbildungsplätze in klassischen Handwerksberufen an. Kaufmännische Ausbildungen gibt es unter anderem bei der Golf-Club Schloss Miel GmbH.

Wohnen in Swisttal

Die Gemeinde Swisttal hat aktuell rund 19.515 Einwohner. Sie liegt rund 15 Kilometer von Bonn und rund 30 Kilometer von Köln entfernt. Großstädte sind damit schnell erreichbar. Auch die Autobahn 61 liegt in direkter Nähe. Im Ortsteil Odendorf befindet sich der Bahnhof. Der durchschnittliche Mietpreis in Swisttal liegt bei 8,29 Euro pro Quadratmeter. Der Kaufpreis für eine Eigentumswohnung liegt bei rund 2650 Euro und der Kaufpreis für ein Haus bei rund 2600 Euro pro Quadratmeter.

Freizeit, Sport und Einkaufen in Swisttal

Der Naturpark Rheinland und die Zülpicher Börde liegen nicht weit von Swisttal entfernt. Vor allem der Naturpark bietet zahlreiche Rad-, Reit- und Wanderwege. Auf über 1000 km² bietet das attraktive Naherholungsgebiet der Region eine einzigartige landschaftliche Vielfalt. Die Wasserburgen-Route lädt zu Ausflügen ein. Die Natur ist intakt und das Brauchtum wird in Swisttal gelebt. Das Sport-, Freizeit- und Kulturangebot ist groß.
Für Sportbegeisterte gibt es unter anderem eine Ortsgruppe des ADFC. Auch Judo und Ju-Jutsu kann betrieben werden. Ein Modellflugclub und ein Schachclub bieten entspannte Abwechslung an. In die Natur locken zudem mehrere Angelsportvereine. Kicker finden Anschluss bei den örtlichen Fußballvereinen. Handball, Reitsport und Schießsport werden ebenfalls angeboten. Freunde von Vierbeinern können sich dem Hundesportverein anschließen. Tennis, Tischtennis und Volleyball runden das sportliche Angebot ab.
Neben zahlreichen Geschäften des Einzelhandels finden sich für die Versorgung die bekannten großen Supermarkt- und Discounterketten.

Verkehr

Die Autobahn 61 und die Bundesstraße 56 sind die wichtigsten Verkehrsanbindungen der Gemeinde. Neben mehreren Buslinien gibt es zudem die Anbindung an die S23, die am Bahnhof Odendorf hält. Mit ihr gelangen Reisende schnell nach Bonn.

Bildung

Kindergärten gibt es in jedem Dorf der Gemeinde, in den größeren Orten auch mehrere. Grundschulen bestehen in Heimerzheim, Odendorf und Buschhoven. Zudem gibt es eine Hauptschule, die einen Realschulzweig anbietet. Im Ortsteil Heimerzheim liegt zudem die Außenstelle der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Öffentliche Sicherheit.

Durchschnittsverdienst

Das durchschnittliche Bruttoeinkommen je Steuerpflichtigen liegt in Swisttal bei 3132 Euro im Monat.

Mehr anzeigen

Ausbildungsplätze per E-Mail bestellen


16.09.2021 / Bundeskartellamt / Bonn
Rechtliche Sachverhalte zu ermitteln und Verwaltungsentscheidungen zu erarbeiten; Gesetzestexte zu verstehen und anzuwenden;...

03.09.2021 / Siemens AG / Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

Zu den Ausbildungsstationen gehören unter anderem: Personalwesen und Personalentwicklung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Haushalts- und Rechnungswesen, Materialbeschaffung, Liegenschaftsmanagement, Verschiedene Sekretariatsbereiche, Poststelle;...

Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

Verantwortung für die Einhaltung des Lehrplans, die Teilnahme an allen erforderlichen Unterricht mit dem Kochlehrer, sowie für das Bestehen der 4 Module und der Lernabschlussprüfung innerhalb des Ausbildungsvertrags;...