Suche einblenden

6 Ausbildungsplätze in Rheinbach

Ausbildung und Arbeit in Rheinbach

Wer sich für Handwerk und Industrie interessiert, findet berufliche Perspektiven in Rheinbach. Die mittlere kreisangehörige Stadt im Rhein-Sieg-Kreis ist stark geprägt von mittelständischen Unternehmen, die immer wieder auf der Suche nach Auszubildenden sind. Im Bereich Freizeit bietet Rheinbach sowohl Natur als auch Kultur. Familien werden sich über die bunte Schullandschaft freuen.

In Rheinbach arbeiten: Diese Perspektiven gibt es

Wirtschaftlich stark sind in Rheinbach vor allem die Industrie und das Handwerk, aber auch im Einzelhandel, in der Landwirtschaft, der Verwaltung und anderen Bereichen werden immer wieder Mitarbeiter gesucht. Wer sich entscheidet, seinen Arbeits- und Lebensschwerpunkt nach Rheinbach zu verlagern, kann sich auf mehrere Vorteile freuen: die guten Verkehrsanbindungen nach Köln und Bonn, viel Grün rund um die Stadt, einen mittelalterlichen Stadtkern sowie viele Bildungs- und Kulturangebote.

Welche Ausbildungsstellen werden in Rheinbach angeboten?

Lieber Vertrieb oder Verkauf? Elektroniker oder Mechaniker? Oder vielleicht eine duale Ausbildung? Das Spektrum an angebotenen Ausbildungsberufen in Rheinbach ist groß. Gesucht werden in Rheinbach unter anderem Auszubildende in folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Elektroniker
  • Kundendienstmonteur
  • Baustellenmonteur
  • Industriemechaniker
  • Mechatroniker
  • Werkzeugmechaniker
  • Industriekaufmann
  • Industriemechaniker
  • Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Fachkraft Lagerlogistik
  • Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement
  • Gärtner
  • Landwirt
  • Einzelhandelskaufleute
  • Handelsfachwirte
  • Verwaltungsfachangestellte
  • Maler und Lackierer
  • Dachdecker
  • Sport- und Fitnesskaufleute (duale Ausbildung)
  • Versicherungskaufleute
  • Bankkaufleute

Wer unsicher ist, welche Ausbildung es sein soll, kann sich bei der Rheinbacher Ausbildungsmesse, die in der Regel im September stattfindet, nähere über Ausbildungsberufe und -angebote informieren.

Wohnen in Rheinbach

Wer in Rheinbach wohnt, wohnt in einer Stadt mit Geschichte. Im mittelalterlichen Stadtkern gibt es viele, teilweise denkmalgeschützte, Altbauten. Wer es moderner mag, wird am Stadtrand fündig, wo sich in den vergangenen Jahren Wohnflächen mit Neubauten entwickelt haben. Wer vom Leben auf dem Bauernhof träumt, sollte sich die umliegenden Dörfer ansehen.

Da die Städte Köln und Bonn von Rheinbach aus schnell zu erreichen sind, ist die Stadt auch bei Pendlern ein beliebter Wohnort. Die Mietpreise sind dadurch in den vergangenen Jahren gestiegen, liegen aber noch deutlich unter dem Niveau von Köln oder Bonn.

Verkehr

Rheinbach liegt nahe der Autobahn 61. Nahe des Stadtzentrums befindet sich der Bahnhof. Die Städte Köln und Bonn lassen sich so in kurzer Zeit mit der Bahn oder dem Auto erreichen.

Freizeit, Sport und Einkaufen in Rheinbach

Rheinbach bezeichnet sich mit Stolz als grüne Stadt. Es gibt viele Wanderwege rund um die Stadt. Der Freizeitpark und der Stadtpark liegen nah an der Innenstadt. Für ein breitgefächertes Sportangebot sorgen mehr als 40 Sportvereine und Fitnessclubs. Wer Kultur sucht, kann das Glasmuseum besuchen, in dem eine Sammlung böhmischer und zeitgenössischer Glaskunst zu finden ist. Das Kutschenmuseum zeigt viele historische Fahrzeuge. Im Sommer finden regelmäßig Open-Air-Konzerte im Bürger- und Kulturzentrum Himmeroder Hof statt.

Wer einkaufen will, findet in Rheinbach ein vielfältiges Angebot: In der Innenstadt gibt es viele Geschäfte, die zum Bummeln einladen.

Bildung

Rheinbach ist eine Schulstadt. Hier finden sich viele Grundschulen und alle Schulformen, ebenso wie die international ausgerichtete Hochschule Bonn/Rhein-Sieg.

Eine Besonderheit hat Rheinbach auch im Bereich Berufsschulen zu bieten. In der Stadt im Rhein-Sieg-Kreis befindet sich das Berufskolleg für Glas, Keramik und Gestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen. Hier lernen Auszubildende traditionelle und neue Verfahren der Glastechnik und -gestaltung kennen. Ebenso werden hier Fachkenntnisse in den Bereichen Grafik und Mediengestaltung vermittelt. Darüber hinaus verfügt die Stadt im Rhein-Sieg-Kreis über eine Volkshochschule mit angegliederter Musikschule.

Einkommen

Arbeitnehmer in Rheinbach verdienen im NRW-weiten Vergleich überdurchschnittlich gut. Das durchschnittliche verfügbare Einkommen lag nach Angaben des Statistischen Landesamts IT.NRW im Jahr 2017 bei 23.863 Euro im Jahr. Das sind mehr als 1000 Euro mehr als im NRW-Durchschnitt, wo das verfügbare Einkommen bei 22.263 Euro lag. Das verfügbare Einkommen bezeichnet die Summe, die einem Haushalt nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben und zuzüglich Sozialleistungen durchschnittlich zur Verfügung steht.

Mehr anzeigen

Ausbildungsplätze per E-Mail bestellen


13.07.2021 / Metallbau Königshoven GmbH / Euskirchen
Unser Tätigkeitsfeld umfasst die Herstellung und Montage von Aluminium-Fenster-/Türen, Fassaden sowie Überdachungen, Blechverarbeitung und Pulverbeschichtung;...

22.07.2021 / InEK GmbH / Siegburg
Organisation und Dokumentation; Aufgaben in der Verwaltung und im Rechnungswesen; Unterstützung im Bereich der Datenannahme; Unterstützung von interessanten Projekten als späterer Teil des Teams;...

Rundum eine spannende und vielseitige Tätigkeit!;...

Personalwesen und Personalentwicklung; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Haushalts- und Rechnungswesen; Materialbeschaffung;...

29.06.2021 / Roeske Sanitär und Heizungstechnik / Erftstadt
Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams;...

28.06.2021 / Stadtwerke Brühl GmbH / Brühl
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wer Teamgeist, angenehme Umgangsformen und Leistungsbereitschaft mitbringt, erhält bei uns eine anerkannte, qualifizierte Ausbildung und gute Zukunftsperspektiven;...