Suche einblenden

6 Ausbildungsplätze in Kevelaer

Stadtportrait Kevelaer

Schon das Ortsschild betont es: Wallfahrtsstadt Kevelaer. Kevelaer gehört zum Kreis Kleve und hat etwa 30.000 Einwohner. Die heutige Wallfahrtsstadt Kevelaer besteht einschließlich Kevelaer aus sechs Ortschaften: Kervenheim, Twisteden, Wetten, Winnekendonk, Kleinkevelaer. Verkehrsgünstig liegt Kevelaer an der Bahnstrecke Kleve – Düsseldorf, an der A 57 und nahe am Flughafen Weeze.

Kevelaer ist einer der wichtigsten Marienwallfahrtsorte. Hunderttausende Pilger und Gäste besuchen jährlich die Stadt, um hier zur Ruhe zu kommen und der Hektik des Alltags zu entfliehen. Kevelaer gilt heute als einer der wichtigsten Marienwallfahrtsorte Europas. Hauptziel der Wallfahrer ist die Gnadenkapelle, in der sich ein eher unscheinbar kleines Bild befindet, das die Gottesmutter als „Trösterin der Betrübten“ zeigt. Die Geschichte Kevelaers als Wallfahrtsort begann kurz vor Weihnachten 1641. Damals will der Gelderner Hendrick Busman dreimal die Stimme der Mutter Gottes vernommen haben, die ihn mit dem Bau einer Kapelle beauftragt haben soll. „An dieser Stelle sollst du mir ein Kapellchen bauen!“ Im folgenden Jahr kam Busman diesem Wunsch nach. Die historische Innenstadt mit den Wallfahrtszentren ist während der Pilgersaison stets belebt und lädt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Um die Verbundenheit mit der Wallfahrt zu dokumentieren, trägt Kevelaer seit April 2017 den Namenszusatz "Wallfahrtsstadt".

Kennzeichen des Wirtschaftsstandortes Kevelaer sind viele starke mittelständische Unternehmen. Neben attraktiven Gewerbeflächen und einer guten Anbindung zur Hochschule Rhein-Waal bietet die Stadt eine spannende Innenstadt mit vielen Cafés und Gastronomiebetrieben, mit den Wallfahrtstätten und mit einem attraktiven Mix im Einzelhandel. Wichtiger Arbeitgeber sind das Marienhospital mit 218 Betten, Red Sun, Mercedes Herbrand, Butzon und Bercker, Vogel Germany oder ABS Safety GmbH. Gartenbau und Landwirtschaft spielen eine große Rolle.

Im Rahmen des Integrierten städtebaulichen Handlungskonzeptes wird die Kevelaerer Innenstadt bis zum Jahr 2020 umfangreich saniert. Auf der Hülswiese entstehen verschiedene Projekte unter dem Motto „Gesund an Leib und Seele“. Vom Solegarten St. Jakob mit Gradierwerk und Kneipp-Anlagen, über ein neues Hotel der Rilano-Gruppe oder ein Medizinisches Versorgungszentrum bis zum Bau eines Mehrzweckbeckens am Hallenbad.

Das Leben in der Stadt prägen eine große Vereinslandschaft und viele Veranstaltungen in der Innenstadt wie das Ballonfestival oder die Puppenspieltage. Groß ist das kulturelle Angebot mit Musik, Theater und Kabarett im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt.

Mehr anzeigen

Ausbildungsplätze per E-Mail bestellen


06.08.2020 / TROX GmbH / Neukirchen-Vluyn

Im ambulanten und stationären Pflegebereich;...

10.08.2020 / Schaffrath GmbH & Co. KG / Düsseldorf, Heinsberg, Köln, Moers, Mönchengladbach
Einkaufen und Erleben gehören heute zusammen. Darum ist die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel mit dem Schwerpunkt Küchenplanung und -verkauf vielseitig und nah am Kunden, von der Beratung bis zum Ausmessen vor Ort;...

18.07.2020 / RE-LINK GmbH & Co. KG / deutschlandweit
Leuten bei Ihren IT-Problemen zu helfen, Englisch, komplexe Aufgaben, sowie Motivation und im Team zu arbeiten sind für Dich kein Problem?;...